CEE, Werner Deutsch

Cee-portrait1-Kopie

Werner Cee, geboren 1953, lebt in Allendorf bei Gießen und arbeitet als Klangkünstler und Komponist. Zahlreiche Preise auf internationalen Festivals, zuletzt den Prix Italia 2010 für "Featuring Schuberts Winterreise". „Maschinerie der Polarlandschaft“ erhielt eine lobende Erwähnung beim »Palmarès« in Bourges 2005.

www.wernercee.de

Werke

Cover
Titel
Jahr
Länge
Datei
Agón
2010
00:45:10
Am Anfang der See
2008
00:50:40
Repercusión – Die Hände des Ché
2003
00:40:21
Maschinerie der Polarlandschaft – Radiokomposition
2004
00:46:11
Zeit weht – Ränder der Musik
2007
00:47:50
Wetter
2000
00:52:00
Monochrom
2002
00:48:11
Dry Haze - Das Jahr ohne Sommer. Nach dem Gedicht „Darkness“ von Lord Byron, Auszügen aus dem US Patentregister, und „Cloud Songs“ von Juna Robin
2013
00:47:31